GGG plant Eigentumswohnungen am Brühl

Hochwertig ausgestattete 2-Raum- bis 5-Raum-Wohnungen sowie Gewerbeeinheiten geplant

Das Chemnitzer Wohnungsunternehmen GGG plant im kommenden Jahr ein Bauträgerprojekt auf dem Chemnitzer Brühl, bei dem 21 hochwertig ausgestattete Eigentumswohnungen und 4 Gewerbeeinheiten entstehen sollen.

Simone Kalew, Geschäftsführerin der GGG:

„Die Brühlbelebung ist in vollem Gange und an vielen Stellen zu sehen und zu spüren. Diese positive Entwicklung möchten wir im nächsten Jahr weiter vorantreiben und planen parallel zu unseren Sanierungsvorhaben, bei denen Mietwohnungen entstanden sind bzw. derzeit entstehen, ein Bauträgerprojekt, das 21 hochwertige Eigentumswohnungen und 4 Gewerbeeinheiten vorsieht.“

Realisiert werden soll das Vorhaben in den Wohnhäusern Brühl 32 Ecke Untere Aktienstraße 8 – 10. In den oberen Etagen sind großzügig geschnittene Wohnungen mit zwei bis fünf Wohnräumen und Wohnflächen von 67 m² bis 130 m² geplant. Ausstattungsdetails wie Parkettboden, Kaminanschlüsse, bodengleiche Fenster, Bäder mit Wanne und Dusche, große Balkone bzw. Loggien, Aufzüge in den Häusern und teilweise Wohnungsaufzüge oder Ankleidezimmer werden den Eigentümern einen hohen Wohnkomfort bieten.

Im Erdgeschoss entstehen vier Gewerbeeinheiten, die als Rohbau ausgeführt werden. Auf Käuferwunsch ist auch ein nutzerspezifischer Innenausbau möglich. Die Nutzflächen der Einheiten reichen von 82 m² bis 169 m².

Für Pkw-Stellplätze sehen die Planungen der GGG im Innenhof ein Parkdeck vor, dessen Dach begrünt werden soll und gleichzeitig Aufenthaltsbereiche für die Eigentümer schafft.

www.ggg.de/bruehl

0

Einen Kommentar schreiben

Datenschutz*