Russischer Kulturverein Kolorit neu am Brühl

Kolorit e.V. ist in der Georgstraße 7f, direkt gegenüber des Brühltores, eingezogen

Am Sonntag, dem 13. Dezember fand die feierliche Eröffnung statt - nun ist der russische Kulturverein Kolorit am Brühl in der Gerorgstraße 7f angekommen.

Der Verein und das musikalische Ensemble Kolorit existieren seit dem Jahr 2006. Das Ensemble wurde auf Initiative aus Russland kommender russischsprachiger Migranten geschaffen. Die Mitglieder des Vereins und des Ensembles eint die Liebe zum russischen Lied, zur russischen Kultur und deren Traditionen.

Der Verein Kolorit e.V. wird als russischer Kulturverein humanitäre, soziale und kulturelle Projekte in seiner neuen Begegnungsstätte am BRÜHL realisieren, vor allem zur Unterstützung von osteuropäischen Aus- und Umsiedlern sowie Asylbewerbern bei ihrer Integration in das gesellschaftliche und kommunale Leben in Chemnitz.

Seine Projektziele sind:

* Unterstützung durch sprachliche, soziale und organisatorische Hilfe bei der Bewältigung ihres Alltags sowie zur schnellen Eingliederung der russischsprachigen Neuchemnitzer in das reiche gesellschaftliche Leben der Stadt mittels des eigenen, vielgestaltigen Vereinsensembles;

* Die Organisation von Gesprächsrunden „Deutsch-Konversation“ für Jugendliche und Erwachsene zum Erlernen und Festigen der Deutschkenntnisse sowie Diskussion von Themen des gesellschaftlichen Zusammenlebens in Chemnitz, Sachsen bzw. in Deutschland (Politik, Geschichte, Literatur u.a.);

* Die weitere Sicherung des „Kinderzentrums des Vereins“ zur Förderung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen u.a. mit eigenem Ballettstudio;

* Die Gewährleistung der „Palette soziale Dienste“, darunter Sammlung von Bekleidung, Betrieb einer Tauschbörse sowie einer Nähstube.

Weitere Informationen zum Verein sowie der Kontakt finden sich unter:

www.koloritev.de

www.facebook.com/koloritev